Ausrüstung

Pferdeausstattung

  • Brust- oder Schweifriemen, der verhindert, dass der Sattel verrutscht
  • ein Gebiss, das es ermöglicht, das Pferd leicht mit einer Hand zu steuern, gleichzeitig aber verhindert, dass es über den Zügel kommt
  • optional: Martingal, Gerte
  • Gamaschen

Waffen

Viele Reiter nutzen historische Waffen, andere selbstgefertigtes Equipment. Es wird empfohlen, im Training das gleiche Equipment zu nutzen wie im Wettkampf, da sich Unterschiede schnell bemerkbar machen. Die verwendeten Waffen sind Lanze und Säbel und in manchen Disziplinen auch Schreckschusspistolen oder Kurzspieße.

Parcours

Um die verschiedenen Disziplinen des Tentpeggings trainieren zu können, benötigt man neben den Waffen und einer ebenen Reitbahn folgendes Equipment:

  •  Pegs
    Die Pflöcke müssen aus Holz oder einem anderen aufspießbaren Material sein. Sie sollten hell und mindestens 30 Zentimeter lang sein. Um eine reale Wettkampfsituation nachzustellen, benötigt man Pegs mit Breiten von 4 und 6 Zentimetern. Hölzerne Pflöcke sollten vor dem Training in Wasser eingeweicht werden, um zu verhindern, dass sie spalten.
  • Galgen für Overheads
  • Ringe für Overheads
  • Attrappen für Skill at Arms