ITPF-Jahreshauptversammlung 2018, Khasab, Oman

Auch vom 24. bis 29. Januar 2018 waren wieder Vertreter von Tentpegging Germany – diesmal Peter Kramer und Christian Dietzel – zur vierten Jahreshauptversammlung des Tentpegging-Weltverbands ITPF mit Sitz im Oman gereist. Tentpegging Germany war 2013 Gründungsmitglied der ITPF. Zusammen mit den Partnern vom Deutschen Tent Pegging Verband, Dr. Angela Breme und Steffen Kukral, wurde dieses Jahr in Khasab im Nordoman die Gründung des gemeinsamen deutschen Dachverbands German Tent Pegging Union (GTPU) angekündigt. Diese Entscheidung wurde vom Vorstand der ITPF aufs Wärmste begrüßt: „Furthermore he [der Vorstand] extended his appreciation to the German Team on their cooperation and forming one family to serve this sport in their country and the whole world.” Die deutschen Delegierten zur ITPF sind Steffen Kukral und Christian Dietzel.

Galerie


Weltmeisterschaftsqualifikationen 2018, Khartum, Sudan

Dritter Platz für Deutschland. Tentpegging Germany tritt vom 19. bis 23. Januar 2018 beim ITPF-Qualifikationsturnier im Sudan an, bei dem die Teilnehmer für die Tentpegging-Weltmeisterschaft in der zweiten Jahreshälfte 2018 ermittelt werden. Für Tentpegging Germany gehen an den Start die Mitglieder Christian Dietzel, Ilka Evers, Peter Kramer und Anna Schmidt-Pauly. Das Turnier wurde zusammen mit den Reitern vom Deutschen Tent Pegging Verband geritten, die mit Dr. Angela Breme und Steffen Kukral vertreten waren. Als Teammanagerin war – sehr zum großen Dank der gesamten deutschen Mannschaft – die Britin Tina Ricketts-Smith im grünen Trikot von Tentpegging Germany mit nach Khartum gereist.

Für Deutschland konnte errungen werden:
Bronze in der Gesamtwertung


Gründung der German Tent Pegging Union

Im Rahmen des Weltmeisterschaftsqualifikationsturniers in Khartum im Sudan beschlossen die Repräsentanten von Tentpegging Germany und Deutschem Tentpegging Verband am 02. Januar 2018 die Gründung der German Tent Pegging Union (GTPU). Die Union ist fortan der Deutsche Dachverband und vertritt seit der ITPF-Generalversammlung am 27. Januar 2018 die deutschen Tent-Pegging-Reiter gegenüber dem Weltverband. Sie bietet zudem die Deutsche Nationalmannschaft auf und entsendet sie zu ITPF-Turnieren. Hierzu führt die GTPU jährlich die Deutsche Meisterschaft im Tent Pegging durch. Beide Verbände sind in der Union paritätisch vertreten. Die Gründungssatzung der GTPU wurde am 25. März 2018 ratifiziert.


Nationales Tentpegging-Turnier, George, Südafrika

Im Rahmen des südafrikanischen Tentpegging-Turniers vom 11. bis 14. Januar 2018 sind ca. 70 Reiter mit ihren Pferden in George, Provinz Westkap, ca. 430 km östlich von Kapstadt eingelaufen. Die Unterbringung der Pferde war meist in Freiluftpaddocks, die Teilnehmer wohnten im nahegelegenen Ferienpark. Bennie Heckroodt hat für Ilka Evers, die Reiterin von Tentpegging Germany, einen seiner Tentpegging-erprobten Lipizzaner zur Verfügung gestellt.

Am ersten Tag wurden alle ca. 20 mitgebrachten Pferde schnell wieder auf die großen LKW geladen, um an den ca. 40 km entfernten Strand zu fahren. Dort ausgeladen, Trense drauf, Düne runter und rein ins tosende Meer. Einmalig! Jeder konnte sich nach Herzenslust am Strand und im Wasser austoben. Ein Riesenspaß.

Am zweiten Tag wurde es dann ernst. Wie gewohnt recht früh, 7:00 Uhr, starteten die Teilnehmer auf dem Turnier. Zwei Probe-Runs und los ging es. In ziemlich kurzer Folge wurde bis zum Nachmittag das gesamte Programm absolviert: Individual, Half Section, Section, Lanze und Säbel, Overheads und natürlich auch Skill at Arms. Zum Glück war es morgens noch recht bedeckt, erst nachmittags stach die Sonne herunter. Ilka Evers begann mit zwei Treffern. Ihr Team konnte eine Silbermedaille in Indian File ergattern! Und das bedeutete sogar ein Preisgeld: ca. 2,00 Euro pro Person. Und für Ilka Evers war es natürlich eine Riesenehre, gegen die südafrikanischen Meister ein Stechen reiten zu dürfen! Eine wie immer gelungene und ausgezeichnet organisierte Veranstaltung, mit gut trainierten, verlässlichen Pferden. Ein Riesendank gilt der Familie Heckroodt, die die Teilnahme von Tentpegging Germany ermöglicht hat.

Für Deutschland konnte errungen werden:
Silber in Indian File

Galerie